Bouleparty am 19.6.2014

Erstmals Boule spielen im Wieseckpark

Lindenstruth (alb) Seit dem letzten Jahr gibt es in Lindenstruth zwar einen Platz zum Boule spielen aber noch keinen Verein oder wenigstens Bürger, die diesen Sport dort betreiben. Deshalb hatte sich der Verein Dorfgemeinschaft Lindenstruth dazu entschlossen, zum Boule spielen einzuladen und es den Einwohnern näher zu bringen. Da der Verein überwiegend den Dorftreff betreibt, waren auch ausdrücklich Personen eingeladen, die sich mit den Kugeln und den Spielregeln schon auskennen und ihr Wissen weiter geben möchten. Um alles etwas kurzweilig und abwechslungsreich zu gestalten, gab es auch verschiedene Getränke und Käsehäppchen zum probieren.

 

Zur Freude der Verantwortlichen konnte die Vorsitzende des Vereins, Katja Kremer, zahlreiche Bürger im Wieseckpark begrüßen und die Hoffnung aussprechen, dass der Nachmittag interessant werden und einige neue Erfahrungen mit sich bringen könnte. „Mit dieser Veranstaltung betritt der Verein Neuland und bietet neben den Aktivitäten im Dorftreff etwas anderes für die Bevölkerung“, so ihre Worte. Sie und ihr Stellvertreter Gerhard Albach erläuterten die Spielregeln und zeigten den Umgang mit den Metallkugeln.

 

Auf den beiden Spielflächen wurde rege geübt und verschiedene Wurftechniken probiert. „Jeder gegen jeden“ war das Motto und es zog sich etwa drei Stunden mit wechselnden Teilnehmern hin. Immer wieder kamen Neue hinzu um zu sehen, was denn im Wieseckpark los war.  Oftmals war zu hören, dass das Boule spielen ja ganz einfach und ohne großen Aufwand zu betreiben, trotzdem aber spannend und für alle Generationen zu spielen sei. Bleibt zu hoffen, dass dieser Nachmittag keine Einzelmaßnahme bleiben wird, sondern es künftig öfter zu solchen Spielen kommen wird. Ortsvorsteher Gerhard Albach sprach die Hoffnung aus, dass sich vielleicht gar ein Verein gründen und regelmäßig Spiel anbieten könnte. „Jedenfalls gibt es nun eine neue Möglichkeit der Freizeitbeschäftigung in Lindenstruth, die hoffentlich für Leben im Wieseckpark sorgen wird“, so seine Aussage. Katja Kremer wies darauf hin, dass die Kugeln im Dorftreff gelagert werden und jedem zur Verfügung stehen, der spielen will. Geplant ist in noch festzulegenden Intervallen einen Spiel Nachmittag in den Jahresterminplan zu integrieren.

Erstmals Boule spielen am Wieseckteich

Lindenstruth (alb) Die Dorfgemeinschaft Lindenstruth beabsichtigt, den neuen Bouleplatz am Wieseckteich einzuweihen und lädt dazu alle Einwohner von Lindenstruth ein. Nachdem der Wieseckplatz im letzten Jahr im Rahmen der Dorferneuerung angelegt worden ist, ist auch ein Fitnessparcour mit verschiedenen Geräten und an der Brücke ein Bouleplatz angelegt worden. Da es in Lindenstruth keinen Verein gibt, der das Boule spielen aktiv betreibt, versucht nun die Dorfgemeinschaft, dies der Bevölkerung nahe zu bringen. Am Donnerstag, dem 19. Juni 2014, (Fronleichnam) von 14 Uhr bis 17 Uhr besteht dazu die Möglichkeit. Willkommen sind auch Interessierte, die sich mit den Kugeln und den Spielregeln schon auskennen und ihr Wissen weiter geben möchten.

 

Neben verschiedenen Getränken wird es auch Kleinigkeiten zum Essen geben, so dass einem kurzweiligen Nachmittag nichts im Wege steht. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird als Alternative ein Spiele-Nachmittag im Dorftreff angeboten, wobei auch auf der Kegelbahn gekegelt werden kann.

Die Dorfgemeinschaft Lindenstruth e. V. freut sich auf hoffentlich viele Teilnehmer. Weitere Informationen über den Dorftreff und den Verein sind unter www.dorftreff-lindenstruth.de zu erfahren.

 

Was ist neu auf der Homepage

Veranstaltungen 2019 (bitte auf die Fotos klicken)

Dorfflohmarkt am 18.8.19 ab 11 Uhr

Umbau kleiner Saal

Neubau einer Kalthalle

Presse